Industrien » Automobil » Transport- und Handlingstechnik » Orientierstationen » Winkelübergaben

Winkelübergaben

In modernen Fertigungslinien wird durch den Einsatz der Winkelübergaben eine optimale Ausnutzung der Produktionsfläche erzielt. Winkelübergaben dienen dem Umsetzen von Materialien (Platten, Stapel, Leisten etc.) bei komplexen Fertigungslinien. Sie sind für die verschiedensten Lasten konzipiert. Die Durchlauf-Laufrichtung der Werkstücke in einer Förderstrecke wird von Winkelübergaben um 90° bzw. 180 ° geändert. Transportiert werden können sowohl einzelne, leichte Werkstücke als auch große, schwere Stapel. 

Je nach Anforderungen werden unsere Winkelübergaben motorisch, pneumatisch oder hydraulisch betätigt. Der Gleichlauf wird über eine Hebelmechanik sichergestellt. Durch den individuellen Einsatz dieser Komponenten können wir neben sehr hohen Taktleistungen auch sehr hohe Gewichte realisieren.

Ansprechpartner

Norbert Horstkemper

Gesellschafter
Geschäftsführer

Telefon : +49 2944 9702 0

Detlef Meier

Technischer Vertrieb
 

Telefon : +49 2944 9702 22